Was Hypnose kann

Bist du bereit, etwas in deinem Leben zu verändern, bietet dir die Hypnose eine einzigartige Hilfeleistung. In einer Art Trance erforschst du dein Unterbewusstsein und kannst die Auslöser deiner Probleme identifizieren. In diesem angenehmen tranceähnlichen Zustand, in dem du zu jeder Zeit die Kontrolle behältst und alles um dich herum immer noch wahrnimmst, erschliesst sich dir mit der Hypnose dein Unterbewusstsein. Dadurch kehrt Denkruhe ein und das Gehirn kann auf die Signale des Unterbewusstseins und des Langzeitgedächtnis zugreifen.

Du «erlebst» dich in deiner eigenen, «virtuellen» Bewusstseinsumgebung und kannst dein Langzeitgedächtnis durchforsten. Einschränkende Verhaltens- und Gefühlsmuster kannst du so korrigieren – bist jedoch immer bei Bewusstsein und kannst mit freiem Willen entscheiden, was du verändern möchtest.

Worte haben Macht (Suggestionen)

Es ist beeindruckend, wie stark Worte wirken und wie sehr sie die unmittelbare Situation beeinflussen können. Kennst du das Gefühl von Worten gekränkt zu sein? Weisst du wie sehr sie verletzten können? Wahrscheinlich hast du dieses unangenehme Erlebnis auch schon gemacht. Dir ist aber sicher auch bewusst, dass du mit unbeschwerten, liebevollen oder fröhlichen Worten aufmuntern kannst, dass du mit belobigenden Worten bestätigen oder mit ruhigen Worten besänftigen kannst. All diese Worte haben das Ziel, einen bestimmte Effekt oder einen anderen Ausgang herbeizuführen. Wir nennen dies Suggestion. Nur du allein entscheidest, ob du diese Suggestion „magst“ und sie annehmen wirst.

Worte haben Macht (Suggestionen).

Es ist beeindruckend, wie lange Worte wirken können und wie sehr sie das aktuelle Geschehen beeinflussen. Kennst du das Gefühl von Worten gekränkt zu sein? Weisst du, wie sehr sie verletzten können? Sicher hast du diese unangenehme Erfahrung auch schon gemacht. Wir wissen aber auch, dass wir mit freundlichen, liebevollen oder fröhlichen Worten aufmuntern können, dass wir mit anerkennenden Worten bestätigen oder mit sanften Worten beruhigen können. All diese Worte haben das Ziel, eine bestimmte Wirkung oder eine Veränderung herbeizuführen. Wir nennen dies Suggestion. Nur du allein entscheidest, ob du diese Suggestion „magst“, dann wirst du sie annehmen.

Was wir im Zustand der Hypnose hören, wird uneingeschränkt
von unserem Unterbewusstsein aufgenommen.

Unser Bewusstsein ist sehr begrenzt. Der größte Teil unserer Denkprozesse, zwischen 90 bis 95 Prozent, spielt sich im Unbewusstsein ab. Und unser Unbewusstsein arbeitet extrem schnell: Im Gegensatz zu den 50 Bits des Bewusstseins, ist das Unbewusste in der Lage, Millionen von Bits in Windeseile auszuwerten. Das bedeutet, dass das Unbewusstsein der wahre Sitz unseres Ichs ist. Hier sind die meisten Probleme, Ängste, Glaubenssätze und Blockaden gespeichert. Wenn wir uns also verändern wollen, lässt sich dies kaum mit Logik und Wille machen. Denn wie will man mit 5 Prozent Bewusstsein (Verstand) gegen 95 Prozent Unterbewusstsein antreten?

Unser Bewusstsein ist sehr begrenzt. Der größte Teil unserer Denkprozesse, zwischen 90 bis 95 Prozent, spielt sich im Unterbewusstsein ab. Und unser Unterbewusstsein arbeitet extrem schnell: Im Gegensatz zu den 50 Bits des Bewusstseins, ist das Unterbewusstsein in der Lage, Millionen von Bits in Windeseile auszuwerten. Das bedeutet, dass das Unterbewusstsein der wahre Sitz unseres Ichs ist. Hier sind die meisten Probleme, Ängste, Glaubenssätze und Blockaden gespeichert. Wenn wir uns also verändern wollen, lässt sich dies kaum mit Logik und Wille machen. Denn wie will man mit 5 Prozent Bewusstsein (Verstand) gegen 95 Prozent Unterbewusstsein antreten?

In der Hypnose werden negative persönliche Eigenschaften und Gewohnheiten mittels Suggestionen einfach durch neue, positive ersetzt.
Auf diese Weise werden tief verwurzelte Verhaltensweisen nachhaltig verändert.