Was Hypnose kann

Bist du bereit, etwas in deinem Leben zu verändern, bietet dir die Hypnose eine ein­zig­ar­tige Hil­fe­leis­tung. In einer Art Trance erforschst du dein Unter­be­wusst­sein und kannst die Auslöser deiner Probleme iden­ti­fi­zie­ren. In diesem ange­neh­men tran­ce­ähn­li­chen Zustand, in dem du zu jeder Zeit die Kontrolle behältst und alles um dich herum immer noch wahr­nimmst, erschliesst sich dir mit der Hypnose dein Unter­be­wusst­sein. Dadurch kehrt Denkruhe ein und das Gehirn kann auf die Signale des Unter­be­wusst­seins und des Lang­zeit­ge­dächt­nis zugreifen.

Du «erlebst» dich in deiner eigenen, «vir­tu­el­len» Bewusst­sein­sum­ge­bung und kannst dein Lang­zeit­ge­dächt­nis durch­fors­ten. Ein­schrän­kende Ver­hal­tens- und Gefühls­mus­ter kannst du so kor­ri­gie­ren – bist jedoch immer bei Bewusst­sein und kannst mit freiem Willen ent­schei­den, was du verändern möchtest.

Worte haben Macht (Sug­ges­tio­nen)

Es ist beein­dru­ckend, wie stark Worte wirken und wie sehr sie die unmit­tel­bare Situation beein­flus­sen können. Kennst du das Gefühl von Worten gekränkt zu sein? Weisst du wie sehr sie ver­letz­ten können? Wahr­schein­lich hast du dieses unan­ge­nehme Erlebnis auch schon gemacht. Dir ist aber sicher auch bewusst, dass du mit unbe­schwer­ten, lie­be­vol­len oder fröh­li­chen Worten auf­mun­tern kannst, dass du mit belo­bi­gen­den Worten bestä­ti­gen oder mit ruhigen Worten besänf­ti­gen kannst. All diese Worte haben das Ziel, einen bestimmte Effekt oder einen anderen Ausgang her­bei­zu­füh­ren. Wir nennen dies Sug­ges­tion. Nur du allein ent­schei­dest, ob du diese Sug­ges­tion „magst“ und sie annehmen wirst.

Worte haben Macht (Sug­ges­tio­nen).

Es ist beein­dru­ckend, wie lange Worte wirken können und wie sehr sie das aktuelle Geschehen beein­flus­sen. Kennst du das Gefühl von Worten gekränkt zu sein? Weisst du, wie sehr sie ver­letz­ten können? Sicher hast du diese unan­ge­nehme Erfahrung auch schon gemacht. Wir wissen aber auch, dass wir mit freund­li­chen, lie­be­vol­len oder fröh­li­chen Worten auf­mun­tern können, dass wir mit aner­ken­nen­den Worten bestä­ti­gen oder mit sanften Worten beruhigen können. All diese Worte haben das Ziel, eine bestimmte Wirkung oder eine Ver­än­de­rung her­bei­zu­füh­ren. Wir nennen dies Sug­ges­tion. Nur du allein ent­schei­dest, ob du diese Sug­ges­tion „magst“, dann wirst du sie annehmen.

Was wir im Zustand der Hypnose hören, wird uneingeschränkt
von unserem Unter­be­wusst­sein aufgenommen.

Unser Bewusst­sein ist sehr begrenzt. Der größte Teil unserer Denk­pro­zesse, zwischen 90 bis 95 Prozent, spielt sich im Unbe­wusst­sein ab. Und unser Unbe­wusst­sein arbeitet extrem schnell: Im Gegensatz zu den 50 Bits des Bewusst­seins, ist das Unbe­wusste in der Lage, Millionen von Bits in Win­des­eile aus­zu­wer­ten. Das bedeutet, dass das Unbe­wusst­sein der wahre Sitz unseres Ichs ist. Hier sind die meisten Probleme, Ängste, Glau­bens­sätze und Blockaden gespei­chert. Wenn wir uns also verändern wollen, lässt sich dies kaum mit Logik und Wille machen. Denn wie will man mit 5 Prozent Bewusst­sein (Verstand) gegen 95 Prozent Unter­be­wusst­sein antreten?

Unser Bewusst­sein ist sehr begrenzt. Der größte Teil unserer Denk­pro­zesse, zwischen 90 bis 95 Prozent, spielt sich im Unter­be­wusst­sein ab. Und unser Unter­be­wusst­sein arbeitet extrem schnell: Im Gegensatz zu den 50 Bits des Bewusst­seins, ist das Unter­be­wusst­sein in der Lage, Millionen von Bits in Win­des­eile aus­zu­wer­ten. Das bedeutet, dass das Unter­be­wusst­sein der wahre Sitz unseres Ichs ist. Hier sind die meisten Probleme, Ängste, Glau­bens­sätze und Blockaden gespei­chert. Wenn wir uns also verändern wollen, lässt sich dies kaum mit Logik und Wille machen. Denn wie will man mit 5 Prozent Bewusst­sein (Verstand) gegen 95 Prozent Unter­be­wusst­sein antreten?

In der Hypnose werden negative per­sön­li­che Eigen­schaf­ten und Gewohn­hei­ten mittels Sug­ges­tio­nen einfach durch neue, positive ersetzt.
Auf diese Weise werden tief ver­wur­zelte Ver­hal­tens­wei­sen nach­hal­tig verändert.